Hey ihr Lieben ❤

Wie ihr ja bestimmt mitbekommen habt, war ich mal wieder mit Daniel in Amsterdam.?❤️
Und weil so viele von euch danach gefragt haben, werde ich euch in diesem Beitrag ein paar Geheimtipps von uns (Locations, Cafés etc.) verraten.

Es geht auch gleich direkt los – versprochen^^- zuerst aber noch ein paar Infos zu unserem Aufenthalt.

Also es war jetzt das 3. Jahr in Folge, dass wir beim Amsterdam Dance Event (ADE) waren. Ich verlinke euch hier mal die Webseite vom ADE, damit diejenigen, die sich für das Musikfestival interessieren, nachlesen können, was da so alles abgeht.
Das Event ging vom 18.10 bis zum 22.10. – Daniel und ich sind allerdings schon am 16.10 angereist und hatten somit 2 Tage ganz für uns, ohne feste Termine, wobei wir an den Tagen natürlich auch gearbeitet haben. Wir haben z.B. ganz viele Bilder gemacht, einen Blogpost vorbereitet und die Kurzinterviews für BPM Heroes geplant.
BPM Heroes ist übrigens die erste Online-Konferenz für DJ&Producer. Das neue Projekt von meinem Freund (*stolz*), bei dem ich ihn so gut es geht unterstützte. Für diejenigen von euch, die sich dafür interessieren und sich weiter informieren wollen, verlinke ich die Seite genau hier.

Vom 18.10 – 22.10 hieß es für uns dann Kontakte knüpfen, Meetings und Kurzinterviews führen.
Natürlich hatten wir auch Zeit zum Feiern und dazu, die Stadt zu erkunden, was essen zu gehen und einfach mal zu entspannen, aber halt nicht ausschließlich.

Insgesamt war es aber mal wieder eine richtig schöne Zeit und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr! 🙂 Wenn ihr jetzt noch mehr allgemeines über unseren Aufenthalt wissen wollt, dann schreibt mir das, dann werde ich nochmal näher auf das ADE und unsere Zeit in Amsterdam eingehen.

Jetzt aber zu den Geheimtipps:

Albert Heijn

Also für diejenigen, die Albert Heijn kennen, klingt dieser Tipp jetzt vielleicht lustig, weil es sich hierbei um einen Supermarkt handelt, aber es ist wirklich ein absoluter Geheimtipp! Wenn ich nämlich eins die letzten Aufenthalte in Amsterdam gelernt habe, dann ist es definitiv, dass die Hauptstadt verdammt teuer ist. Essen gehen kostet einfach sooo viel und auch schon ein belegtes Brötchen für auf die Hand, kann euch locker mal 7€ kosten!!
Im Albert Heijn Supermarkt bekommt ihr wirklich ALLES was das Herz begehrt in einer mega guten Qualität für einen günstigen Preis!
Das Essen dort schmeckt soo gut und ein belegtes Brötchen kostet euch dort nur so um die 2€!!

Café George

Eine richtig gute Alternative zum Starbucks (wo wir übrigens auch drei oder vier Mal waren^^) ist definitiv „Café George“. Die Atmosphäre dort ist unglaublich schön, die Mitarbeiter sind super freundlich und die Preise richtig fair.
Viele machen dort übrigens auch Bilder für Instagram, weil es dort wirklich sehr hübsch aussieht.☺️

Vegabond

Ein weiteres süßes Café in Amsterdam ist das „Vegabond“. Dort bekommt ihr viele vegane Süßigkeiten, Kuchen, Schokoladen, Heißgetränke und vieles mehr. Für Daniel und mich ebenfalls eine wirklich sehr schöne und empfehlenswerte Location!❤️

Monnickendam

Für diejenigen, die ein bisschen Geld bei der Unterkunft sparen wollen und sich wie Daniel und ich daher lieber eine Unterkunft außerhalb buchen möchten, kann ich das süße Städtchen Monnickendam empfehlen.
Es liegt nur knapp 20 min von der Innenstadt entfernt, ist sehr hübsch, niedlich und bietet viele Möglichkeiten, um schnell und preiswert in die Stadt zu gelangen.

P&R Zeeburg

Der P&R Zeeburg ist so eine Möglichkeit, um schnell und günstig nach Amsterdam zu kommen.
Wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid, könnt ihr dort den ganzen Tag für nur 1€ Parkgebühr parken. Das Einzige was ihr tun müsst, ist ein Bahnticket zu kaufen (1.Person 5€/2.Personen 5€) und dieses später, vor dem Bezahlen des Parktickets, am Automaten zu scannen.
Mit dem Ticket könnt ihr übrigens 1Stunde in die Stadt reisen und 1Stunde zurück zum P&R. D.h. Hinreise und Rückreise dürfen jeweils 1 Stunde betragen.
Das kann ganz praktisch sein, wenn ihr am Ende des Tages gut 2,5km von der Central Station entfernt seid und mit dem Ticket einfach bis dahin fahren und von da dann mit einer Bahn zum Parkplatz gelangen könnt, anstatt mehr als 30 min zu Fuß zu laufen (ich spreche aus Erfahrung).

H&M (Dam 4, 1012 NP Amsterdam, Niederlande)

Leute, ich habe noch nie so einen wunderschönen H&M gesehen!!
Wenn ihr in Amsterdam seid, müsst ihr da unbedingt mal hin!! Ich wünschte es gäbe so einen bei mir in der Nähe, vor allem, weil es dort auch eine gesamte Etage mit H&M Home gibt. Es gibt auch das gesamte Online-Sortiment von H&M Beauty und H&M Accessoires!!
WAHNSINN!!!

Sooo das waren meine Geheimtipps. Ich hoffe natürlich das euch mein Blogpost und meine Tipps gefallen haben und bei Fragen könnt ihr euch natürlich wieder melden.?❤️