Hey ihr Lieben<3

Weil euch mein Beauty-Blogpost von gestern so gefallen hat, gibt es heute wieder einen Blogpost mit dem Thema Beauty:). Diesmal geht es um meine Haaroutine. Ich werde euch verraten, welche Produkte ich benutze und wie ich sie genau anwende.

Also mein Lieblingshaarpflege ist zur Zeit das Fructis OIL REPAIR 3 von Garnier. Es enthält drei verschiedene Öle und wurde speziell für trockenes und strapaziertes Haar entwickelt. Da ich blonde Haare habe, sind die Spitzen oft sehr trocken und diese Haarpflege macht sie wieder richtig weich.

Das kräftigende Fructis OIL REPAIR Schampoo enthält Oliven-, Avocado- und Shea-Nuss-Öle. Diese pflegen die Haaroberfläche, ohne sie zu beschweren und versorgen die Haare mit wichtigen Nährstoffen. Kaufen könnt ihr sie z.B. bei dm für nur 1,35€.

Die kräftigende Fructis OIL REPAIR Spülung enthält drei nährende Naturöle und macht die Haare leicht kämmbar und super weich. Sie gibt es auch für 1,35€ bei dm.

Zusätzlich habe ich aus dieser Pflegeserie noch die Duo-Effekt Pflege mit einer neuen 2-Phasen Technologie. Die Pflege besteht aus einer leichten, pflegenden Milch, die das Haar geschmeidig macht und aus einem Serum mit Ölen, das die Haare tiefenwirksam repariert. Ich benutze diese Duo-Pflege anstatt reines Öl, da meine Harre durch Haaröl oft sehr schnell fettig werden. Bei der Duo-Pflege ist mir das noch nie passiert. Die Haare sind super weich, lassen sich sehr gut kämmen und riechen nach der Anwendung des Produktes richtig frisch. Sie gibt es bei amazon oder dm und kostet ungefähr 3€.

Zusätzlich habe ich noch die nährende Balsam-Maske von L’OREAL ELVITAL Öl Maquice. Sie ist eine sehr intensive Nährpflege für trockene Haare. Sie versorgt das Haar  mit wichtigen Nährstoffen und macht es wieder glänzend und geschmeidig. Diese Haarmaske enthält sechs Mikro-Blütenöle und  lässt sich leicht wieder ausspülen. Die Haarmaske gibt es z.B. bei Douglas für 5,99€.

Als Hitzeschutz verwende ich das Hitzeschutzspray von Balea. Es schützt das Haar bis 220 Grad und sorgt für geschmeidige, weiche und glänzende Haare. Außerdem ist dieses Produkt vegan. Kaufen könnt ihr das Spray von Balea u.a. bei amazon oder bei dm. Es kostet dort 1,95€.

Mein Glätteisen ist der Grundig HS 5732 Hair Styler. Es hat eine Keramik-Beschichtung, ist pink, besitzt eine individuelle Temperaturregelung in acht Stufen (140-210 Grad) und hat sich in 60 Sekunden aufgeheizt. Kaufen könnt ihr es z.B. bei Media Markt oder bestellen über amazon. Ich mag es so sehr, da es die Haare super weich macht und langanhaltend glättet. Es kostet 20-25€.

Nachdem ich meine Haarpflegeprodukte vorgestellt habe, komme ich nun zu meiner Haarroutine.

Bei jeder Haarwäsche massiere ich das Shampoo ca. 1 Minute ein und spüle es im Anschluss gründlich aus. Bevor ich die Spülung benutze, wringe ich meine Haare etwas aus damit sie nicht mehr so nass sind. Erst danach massiere ich die Spülung in meine Haare ein und dies auch nur in den Haarlängen. Ich lasse die Spülung dann eine Weile einwirken und spüle sie dann gründlich aus. Das ist sehr wichtig, grade bei Pflegeprodukten mit Ölen, da die Haare sonst fettig sind.

Ungefähr 2-3 Mal, je nachdem wie trocken meine Haare sind, benutze ich die Haarmaske. Diese massiere ich einfach zusammen mit der Spülung in meine Haare ein und achte darauf, dass sie mindestens 10 Minuten Einwirkzeit hat.

Nachdem ich mit der Haarwäsche fertig bin, wickel ich die Haare in ein Handtuch und lasse sie erstmal antrocknen. Je länger desto besser, weil die Haare dann im Anschluss der Hitze beim Föhnen nicht mehr so lange ausgesetzt sind.

Beim Föhnen achte ich nur darauf das die Düse des Föhns nach unten zeigt, weil die Haare so nach dem Föhnen gesünder und glänzender aussehen UND ich verwende natürlich vorher das Hitzeschutzspray(!) und die Duo-Pflege.

Wenn meine Haare trocken sind teile ich meine Haare in 2 Schichten, befestige die obere mit einer Klammer und fange dann an meine Haare zu glätten. Ich nehme mir dabei immer einzelne Strähnen (deren dicke hängt davon ab, wie ordentlich ich meine Haare glätten will ^^), kämme diese einmal durch und gehe dann mit dem Kamm nah an den Haaransatz heran. Das Glätteisen setze ich dann über dem Kamm an und ziehe beides langsam bis zu den Spitzen. Dieser Trick hat mehr sehr geholfen. Die Haare sind sofort glatt und das Glätteisen gleitet viel besser über die Haare. Ist die untere Schicht fertig geglättet nehmen ich eine Klammer und fixiere diese, damit sie sich nicht mit der oberen vermischt, löse die Klammer aus der oberen und glätte auch diese. Wenn ich damit fertig bin, kämme ich alle Haare zusammen einmal durch und glätte meine Haare am Hinterkopf noch einmal, weil man da nicht immer alle Haare erwischt.

Das war auch schon meine Haarroutine. Ein kleiner Tipp noch: sprüht ein bis Parfüm auch in eure Haare, weil Parfüm dort sehr gut haftet und so ewig hält.:)


LoveMarie3

haar1 haar2 haar3