Hey Du! ❤️

Heute möchte ich Dir einige Anstöße geben, dein Denken zu überdenken bzw. Dich glücklicher zu machen. Mir ist in den letzten Tagen nämlich so viel in den Kopf gekommen und bewusst geworden, was sich positiv auf mein Verhalten ausgewirkt hat und aus diesem Grund möchte ich meine Erkenntnisse unbedingt mit Dir teilen. Vielleicht kann ich Dir auf diese Weise weiterhelfen und zum Nachdenken anregen.

Es ist nämlich super wichtig, dass Du Dir mal Zeit für Dich nimmst, in der Du einfach Dich und Dein Verhalten reflektierst. Oft hilft es auch andere Menschen bzw. ihr Verhalten genau zu beobachten und zu schauen, ob man eigene Verhaltensweisen wieder erkennt, die man vielleicht gar nicht so gut findet und überdenken sollte. Mach Dir auch immer wieder bewusst, dass Du aus eigenen Fehlern lernen kannst und auch, dass Handlungen Anderer Dir nützlich sein können.

Einer der wichtigsten Erkenntnisse☝️…

… die ich in den vergangenen Tagen gewonnen habe, ist „REDEN„. Sprich immer über das was Dich beschäftigt und bedrückt! Es kann wirklich Wunder bewirken – glaub es mir. Bist Du zum Beispiel unzufrieden mit etwas oder  mit jemandem, dann rede darüber, denn miteinander zu reden ist immer der beste Weg, anstatt alles in sich „hineinzufressen“ und so immer unzufriedener und unglücklicher zu werden.
Ich weiß, dass es ziemlich schwer sein kann mal loszulassen und wirklich ehrlich über eigene Probleme/Fehler oder Ängste zu sprechen…aber such Dir eine Person, der Du vertraust und probier es einfach mal aus. Du wirst merken, dass es Dir nach solch einem ehrlichen Gespräch viel besser gehen wird!

Was aber mindestens genau so wichtig ist ?…

… wie die eigenen Ängste und Probleme offen anzusprechen, sich mal schlecht zu fühlen und zu meckern, ist wieder aufzustehen und Mut zu fassen! Die Dinge, die Dir beim Nachdenken und beim Reden klar werden, können Dir nur weiterhelfen, wenn Du daraus lernst und Dir Mühe gibst etwas zu ändern.

Beispiel:

Ein Beispiel, was dazu auch passt, ist das ewige „So will ich auch aussehen“ und meist noch „aber das geht ja gar nicht„. Du kennst das bestimmt: Du siehst ein Bild auf Instagram, Facebook oder in irgendeiner Zeitschrift und bist deprimiert, weil Du z.B. nicht die Figur hast, die die Person auf dem Bild hat oder Du siehst solch ein Bild und sagst „Ab morgen geh  ich regelmäßig zum Sport„. Letzteres ist schon mal ein sehr guter Ansatz, wird aber leider viel zu selten auch wirklich umgesetzt!!
Sei mal ganz ehrlich zu Dir selber – „Wie oft hast Du das schon gesagt, aber dann nicht wirklich alles dafür gegeben Dir Deinen Traum zu erfüllen?“ ES IST ALLES KOPFSACHE!!

Ich kenne das doch auch und kann Dich daher total verstehen. Bei mir hat es in den letzten Tagen aber so richtig „Klick“ gemacht und mir ist bewusst geworden, dass ich in der letzten Zeit eben nicht ALLES gegeben habe, um mein Ziel zu erreichen. Du kannst mir ruhig glauben, dass mir diese Erkenntnis nicht leicht gefallen ist – wer gesteht sich Fehler auch schon gerne ein ?! –  ABER  „Einsicht ist der erste Weg zur Besserung„. Wenn Du also an dem Punkt angelangt bist, an dem Du Dir Deine Fehler selbst eingestehst, dann kann ab diesem Zeitpunkt nur alles besser werden!

Du kannst die Fehltritte, die Du gemacht hast, reflektieren und an Deinem Verhalten arbeiten. Dies wird Dich sehr schnell Erfolge sehen lassen, ob in der Partnerschaft, bei der Arbeit an deinem Traumkörper oder bei einem anderen Vorhaben!
Aber nicht nur „Erfolge erzielen“ sollen Deine Motivation sein, sondern auch, dass Du einfach zu der Person wirst, zu der Du selber hinaufschauen kannst. Möchtest Du jemand sein, der über andere lästert, andere Menschen vielleicht sogar traurig macht und herunterzieht oder möchtest Du zu der Person werden, zu der Andere hinaufschauen können, von der Andere lernen können und die Menschen motiviert?!

Und noch was:

Versuch einfach mal öfters zu Lächeln. Fröhlichkeit steckt an und Menschen glücklich zu machen bzw. der Grund für deren gute Laune zu sein, bringt Dir selber unglaublich viel! ☺️☺️☺️☺️